Disa obliqua

Orchidee - Orchideen Samen

Disa obliqua, eine Orchideenart aus dem südlichen Afrika mit herrlichen violetten Blüten.


Disa obliqua Orchidee - Orchideen Samen
Disa obliqua
Orchidee - Orchideen




Aussaatanleitung Disa obliqua - Orchidee - Orchideen:

Die Aussaat der südafrikanischen Orchideenarten (Acrolophia, Ansellia, Bonatea, Ceratandra, Disa, Eulophia, Pterygodium, Satyrium, Schizochilus, Stenoglottis, Tridactyle) ist einfach.

Für die Aussaat Spaghnum-Moos oder Aquariumsand verwenden. Spaghnum-Moos für 15 Minuten in destilliertem Wasser abkochen, damit alle Sporen und Pilze abgetötet werden. Für Aquariumsand ist das nicht erforderlich. Danach das Spaghnum-Moos in Kunstofftöpfe füllen und kräftig andrücken. Alternativ mit Aquariumsand auffüllen. Dann die feinen Orchideensamen auf dem Spaghnum-Moos oder dem Aquariumsand aussähen. Nicht mit Spaghnum oder Sand bedecken.

Danach den Kunststofftopf in einen Druckverschlussbeutel stellen – bei einer Topfgrösse von 6 cm empfiehlt sich ein Druckverschlussbeutel der Grösse 120 x 170 mm. In den Druckverschlussbeutel soviel destilliertes Wasser geben, damit nach dem Aufsaugen des Substrats noch einige mm Wasser stehen bleiben. Danach den Druckverschlussbeutel luftdicht verschliessen – Fertig!

Weiteres Giessen ist nicht erforderlich, da keine Feuchtigkeit durch den Druckverschlussbeutel verdunstet.

Standort: auf der Fensterbank oder in einem Minigewächshaus halbschattig, bei Temperaturen von etwa 20 – 25 C. Das entstehende Mikroklima schafft ideale Keimbedingungen.

Die Keimdauer bei südafrikanischen Orchideensamen beträgt etwa 40 - 50 Tage. Blühreife Orchideen erhalten Sie in 2 Jahren.

piante esotiche semi - Exotic Plants