Osteospermum ecklonis

Kapmargerite Samen

Osteospermum ecklonis (syn. Dimorphotheca ecklonis) oder Kapmargerite genannt, hat schöne, weiße strahlenförmige Blüten und ein dunkelblaues Zentrum. Ein Feld von Kapmargeriten in voller Blüte schafft ein atemberaubendes Bild in jedem Garten! Osteospermum ecklonis sollte in volle Sonne gepflanzt werden, damit die Blüten ihr Potenzial voll entfalten können, obwohl sie auch etwas Schatten während des Tages tolerieren. Osteospermum ecklonis kann als Bodendecker, als Grenze zu einem Gebüsch oder als Abgrenzung an einem Weg verwendet werden. Die Samen keimen leicht und die Pflanzen säen sich oft selbst aus. Sie wachsen schnell, sind frosthart und können gut Trockenheit ertragen. Die Kapmargeriten sollten nach dem zweiten Jahr zurückgeschnitten werden, damit sie ordentlich aussehen, oder durch neue Pflanzen ersetzt werden.


Osteospermum ecklonis Kapmargerite Samen
Osteospermum ecklonis
Kapmargerite




Aussaatanleitung Osteospermum ecklonis - Kapmargerite:

Es ist keine Vorbehandlung der Samen erforderlich.

Die Aussaat erfolgt in Kunststofftöpfen. Als Substrat wird entweder handelsübliches Katzenstreu auf mineralischer Basis (kein Klumpstreu), Perlit oder Bimskies verwendet (keimfrei). Die Samen auf dem Substrat gleichmässig verteilen. Grössere Samen dünn mit Substrat bedecken, feine Samen können an der Oberfläche bleiben.

Danach den Kunststofftopf in einen Druckverschlussbeutel stellen – bei einer Topfgrösse von 6 cm empfiehlt sich ein Druckverschlussbeutel der Grösse 120 x 170 mm. In den Druckverschlussbeutel soviel Leitungswasser mit einigen Tropfen Universaldünger geben, damit nach dem Aufsaugen des Substrats noch einige mm Wasser stehen bleiben. Danach den Druckverschlussbeutel luftdicht verschliessen – Fertig!

Weiteres Giessen ist nicht erforderlich, da keine Feuchtigkeit durch den Druckverschlussbeutel verdunstet.

Standort: auf der Fensterbank oder in einem Minigewächshaus halbschattig, tagsüber sollten die Temperaturen bei etwa 23 – 28 C liegen, nachts etwas tiefer bei 20 – 22 C. Das entstehende Mikroklima schafft ideale Keimbedingungen.

piante esotiche semi - Exotic Plants